Elementarschäden ab 01.07.2019

Diesen Beitrag einfach anhören:

Die Förderung von Geschädigten durch Naturereignisse wie Sturm, Hochwasser oder Starkregen ist zum 01.07.2019 ausgelaufen.

Die Position des Freistaates Bayern ist klar. Wer nicht selbstständig vorsorgt und das Risiko angeht erhält auch keine Unterstützung.

In diesem Zusammenhang sollte jeder Unternehmer den Blick Richtung Versicherung, Police und Präventionsmaßnahmen richten.

Auch Versicherungen bewerten das Grundstück nach Lage und Risikoeinschätzung und antworten mit hohen Beiträgen oder Ablehnung. Dies können Sie durch Präventionsmaßnahmen verhindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

48 − = 43

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um die Nutzung unserer Webseite zu analysieren und unser Angebot zu verbessern, setzen wir Technologien ein, die das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form erfassen. Durch Ihre Zustimmung unterstützen Sie uns bei der weiteren Gestaltung unseres Webangebots. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Schließen