Entscheidungshilfe Außendienst im Fachhandel

Diesen Beitrag einfach anhören:

Im Bauhandel (Holz-, Baustoff- und Fliesenhandel) trifft man auf eine Vielzahl von Unternehmen.

Umsatz1 Mio. bis 1 Mrd. €
Mitarbeiter5 bis 1000 Mitarbeiter
Standorte1 bis 300 Standorte
VertriebStationär – Online – Multichannel
RechtsformGbR, KG, GmbH, gemGmbH, AG

Beim Thema Personal scheiden sich die Geister. Ob Klein ob Groß, die Entscheidung für einen Außendienst scheint emotional getroffen zu werden. Enttäuschung durch Abwanderung zu Wettbewerb oder gar die “böse” Industrie bis hin zum Glauben, dass nur dieser Vertriebsweg wahren nachhaltigen Umsatz bringt.

Als Betriebswirt möchte ich gern die Entscheidung von der Emotion in Richtung Kalkulation greifbarer machen. Nutzen Sie die Kalkulationshilfe, um anhand Ihres Betriebes, Ihres Außendienstes und Ihrer Marktsituation entsprechend ein schärferes Bild zu folgenden Fragen zu erhalten:

  • Wieviel darf mein Außendienst verdienen (Rahmenkonditionen)?
  • Wieviel muss mein Außendienst bringen (Zielvereinbarung)?
  • Welchen kalkulatorischen Ertrag hat das Unternehmen realistisch zu erwarten?
  • Was müssen weitere Unternehmenseinheiten dafür aufwenden (Verwaltung, Lager, Logistik)?
  • Welche Kapazitäten/Investitionen sind dafür erforderlich?

Ausdrücklich ist die Kalkulationshilfe nur ein Hilfsmittel und kann z.Zt. folgende Parameter nicht abdecken:

  • Abschreibung auf Anlagegüter, außer Lager und LKW/PKW, da in Kalkulation kalk. Lagermiete und LKW-Stundensatz (inkl. Fahrer) enthalten
  • Verwaltung (Buchhaltung, Mahnwesen, Geschäfstführung …)
  • Versicherungen und sonstige Beiträge, außer Warenversicherung und Versicherung gegen Forderungsverluste da in Kalkulation Kosten der Warenabgabe enthalten
  • weitere Konditionen wie z.B. Kunden-Bonus, Lieferanten-Bonus, Provisionen

Die in der Kalkulationshilfe vorab hinterlegten Zahlen sind nicht auf ein konkretes Unternehmen zurückzuführen! Meine Erfahrung aus Tätigkeiten für eine Vielzahl an Händlern soll ein realitätsnahes Grundmodel bilden. Die heterogenen Händlerstrukturn vom kleinen Familienbetrieb bis zum aktiennotierten Konzern bedürfen der individuellen Ermittlung von Kennzahlen in Ihrem Unternehmen!

Hier klicken für die Kalkulationshilfe!

follow the white rabbit

Da dieses Rechenmodel sowie die Programmierung der Online-Anwendung von mir erstellt wurde, würde ich mich sehr über Anregung/konstruktive Kritik freuen, auch im Hinblick auf weitere Aufgabenstellungen unserer Branche bzw. gern Kalkulationshilfen.

Ihr Ricky Böhm-Hennes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um die Nutzung unserer Webseite zu analysieren und unser Angebot zu verbessern, setzen wir Technologien ein, die das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form erfassen. Durch Ihre Zustimmung unterstützen Sie uns bei der weiteren Gestaltung unseres Webangebots. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Schließen