Verpackungsgesetz 2019

Diesen Beitrag einfach anhören:

Das neue Verpackungsgesetz kommt zum Jahreswechsel 2019 und verpflichtet Hersteller und Erstinverkehrbringer sich zentral in Deutschland zu registrieren und jährlich (bis 15.05.) zentral Absatzmengen zentral zu melden. Dies gilt für alle Verpackungen, welche geeignet sind an den Letztverbraucher übergeben zu werden. Auch Umverpackungen etc. sind betroffen.

Keine Panik – diese Maßnahme wirkt sich 1. auf die Nutzung von VErpackungsmaterial aus und wird 2. die “stoffliche” Verwertung von z.B. Kunststoffen verbessern, da bei der Registrierung auch das Abfallkreislaufsystem genannt wird, welches vom Hersteller/Erstinverkehrbringer beauftragt wird.

Nebenbei, es ist im wesentlichen die Verschiebung der Verpackungsverordnung zu einem Bundesgesetz und eine Anpassung, auch im Bezug auf Einweg-Verpackung und Kennzeichnungspflichten!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um die Nutzung unserer Webseite zu analysieren und unser Angebot zu verbessern, setzen wir Technologien ein, die das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form erfassen. Durch Ihre Zustimmung unterstützen Sie uns bei der weiteren Gestaltung unseres Webangebots. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Schließen